• Banner Tandem-Team Seminar

    Über TANDEM

    TANDEM bringt Kommunen und relevante Akteure aus Deutschland und Frankreich zusammen, die den kommunalen Klimaschutz gestalten und fördern. Ziel ist es, die Umsetzung konkreter, beispielhafter Kooperationsprojekte zu unterstützen und einen grenzüberschreitenden Austausch zu ermöglichen, um beide Länder in der Energie- und Klimapolitik voranzubringen.


    Das Projekt besteht aus zwei Teilen:


    Das TANDEM Arbeitsprogramm setzt für den Zeitraum 2020-2021 folgende Schwerpunkte


    Koordination und Finanzierung

    Tandem wird im Rahmen der EUKI (Europäische Klimaschutzinitiative) mit Mitteln des Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz sowie der ADEME (Agence de l’Environnement et de la Maîtrise de l’Energie) durch die Städtenetzwerke Energy Cities (Link) und Klima-Bündnis (Link) koordiniert und umgesetzt. Diese einzigartige, grenzüberschreitende Konstellation im Bereich der öffentlich geförderten Klimaschutzprojekte spiegelt die Motivation und das Engagement der beteiligten Akteure wider.

    Das „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ verbindet lokales Engagement mit globaler Solidarität für den Klimaschutz. Mit ihrem Beitritt verpflichten sich die Mitgliedskommunen zu dem Ziel, ihren CO2-Ausstoß alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Seit 1990 unterstützt das Klima-Bündnis seine über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern etwa durch die Bereitstellung von praxistauglichen Instrumenten, vielfältigem Know-how-Transfer und öffentlichkeitswirksamen Kampagnen.

    Energy Cities ist ein Verband von europäischen Städten und Gemeinden, die ihre Energiezukunft mit Weitblick gestalten. Er führt mehr als 1.000 Kommunen aus 30 Ländern zusammen. Energy Cities unterstützt seine Mitglieder bei der Umsetzung einer nachhaltigen lokalen Energiepolitik und im Kampf gegen den Klimawandel.

    Laufzeit: November 2019 bis Oktober 2021


    Partner




    Deutsch-französisches Büro für die Energiewende



    Deutsch-französisches Jugendwerk


    Heinrich-Böll-Stiftung



    Deutsch-französisches Institut



    dena – Deutsche Energieagentur




    Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V.



    Auvergne-Rhônes-Alpes Energie Environnement



    Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW)


    ADEME Grand Est (regionale Umwelt- und Energieagentur)


    Agentur für Erneuerbare Energien e. V.



    Regionalverband Mittlerer Oberrhein
    Alterre Bourgogne Franche-Comté