• Ideenwettbewerb Gewinner

    Worms-Metz

    Städtepartnerschaft : no existant
    TANDEM Partnerschaft : 2016
    Schwerpunkte
    • Energetische Sanierung von Kultureinrichtungen
    • Sensibilisierung und Mobilisierung der MitarbeiterInnen der Gebietskörperschaft und der BürgerInnen
    • Mobilität
    • Bürger- und Wirtschaftsbeteiligung
    • Energetische Gebäudesanierung, Kraftwärmekopplung
    • Faulgas
    Besuch der Delegation Worms in Metz
    Hintergrund

    VertreterInnen der Metz Métropole und der Stadt Worms haben sich im Rahmen einer Konferenz in Ettlingen im Oktober 2015 kennengelernt. Es handelt sich bislang um das einzige Paar, das nicht auf einer bestehenden Städtepartnerschaft aufbaut. Ziel der Konferenz war es, an Austauschprojekten interessierten Städten eine Plattform zu geben. In einer Gesprächsrunde konnte jede Stadt die Stärken und Schwächen ihrer Klimapolitik sowie erfolgreiche Projekte präsentieren.

    Am Ende dieses Austausches sahen Metz, Worms, La Rochelle et Lübeck die Möglichkeit, ein Klimaquartett zu bilden, um so dem Austausch mehr Beständigkeit zu geben und einen Abbruch der Partnerschaft im Falle eines Austritts einer Partnerstadt zu vermeiden. Aus diesem Quartett ist dann ein TANDEM geworden.

    Kooperationsprojekte

    Escape Game "Die letzte Chance"

    Es gibt zwei Teams, die gleichzeitig spielen (ein französisches und ein deutsches Team). Das Spiel findet gleichzeitig in Metz und Worms statt und erfordert sowohl einen direkten Austausch zwischen den Städten, als auch die gegenseitige Hilfe des deutschen und französischen Teams. Die deutsch-französische Zusammenarbeit ist ein Schlüssel zum Erfolg des Spiels, so wie auch in der Realität bei den Folgen des Klimawandels.

    Die Gruppe hat das Spiel „gewonnen“, wenn sie es schafft, die verschiedenen Rätsel innerhalb einer Stunde zu lösen. Die Gewinner erhalten einen Stoffbeutel in den Farben des Escape Games.

    Das Szenario des Escape Games: Wir befinden uns im Jahr 2050. Professor Grün aus Metz und Professor Blau aus Worms haben eine wichtige Entdeckung für das Überleben der Menschheit gemacht. Nach ihrem verfrühten Tod muss eine Spielergruppe diese Entdeckung finden, um das Werk der Professoren zu vollenden und so der Menschheit eine „Letzte Chance“ zu geben.

    Weitere Informationen
    Erfahrungsaustausch

    Seit der Konferenz in Ettlingen in 2015 haben sich Metz Métropole und Worms zahlreiche Male getroffen. Nach anfänglichen Austauschgesprächen zu Themen wie z. B.

    • Mobilität
    • die Anpassung an dem Klimawandel
    • das Hochwassermanagement (beide Städte liegen an einem Fluss)

    kamen die StädtevertreterInnen anschließend zur Planung konkreter gemeinsamer Aktivitäten.

    Im Rahmen der Deutsch-Französischen Energiewendewoche wurde ein Escape Games entwickelt, das für das Thema des Klimaschutzes sensibilisiert und in beiden Ländern simultan gespielt wurde. Momentan steht die Verfassung des Handbuchs zum Spiel im Mittelpunkt des Geschehens. Mit Hilfe dieses Leitfadens soll es anderen Kommunen ermöglicht werden, das Escape Game in ihrer Kommune in angepasster Form nachzuahmen.

    Zudem wird aktuell an der Entwicklung eines App-Spaziergangs zum Thema Hitzeinseln, Kühle Orte in der Stadt sowie nachhaltige Entwicklung gearbeitet.