• Energiewendewoche 2021

    MACHEN SIE MIT BEI DER DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN ENERGIEWENDEWOCHE!

    Die Deutsch-Französische Energiewendewoche findet vom 18. bis 31. Januar 2021 statt. Ihr Ziel ist es, als Vorbild Nachahmer*inen zu motivieren und das Bewusstsein für die Energiewende in Frankreich und Deutschland zu schärfen. Alle Aktionen, die die unten aufgeführten Kriterien erfüllen, können Teil der Veranstaltung „Deutsch-Französische Energiewendewoche“ sein und werden auf unserer Website beworben.

    Der Ideenwettbewerb endete am 18. Oktober 2020. Sie haben jedoch nach wie vor die Möglichkeit, eine Kofinanzierung für Ihre Aktion zu erhalten, wenn sie die folgenden verpflichtenden Kriterien erfüllt. In diesem Fall wenden Sie sich bitte bis zum 30. November 2020 direkt an uns.

    Wer kann an der Energiewendewoche teilnehmen?

    Folgende Einrichtungen mit dem Status einer juristischen Person des öffentliches Rechts, die ihren eingetragenen Sitz in Frankreich oder Deutschland haben, können teilnehmen und finanzielle Unterstützung vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds erhalten :

    Ausschließlich durch die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) kofinanziert:

    Privatrechtliche Organisationen mit Erwerbscharakter sowie Einzelpersonen sind von der Teilnahme am Ideenwettbewerb ausgeschlossen. Das heißt jedoch nicht, dass sie gänzlich von der Energiewendewoche ausgeschlossen sind. Wir werden auch die Aktionen dieser Projektträger*innen in das Energiewendewoche-Programm sowie in die Eventkommunikation mitaufnehmen, sofern sie den unten genannten verpflichtenden Kriterien entsprechen.

    Verpflichtende Kriterien der Aktionen des Ideenwettbewerbs

    Die Aktion muss:

    Zusätzliche Auswahlkriterien für den Ideenwettbewerb

    Klicken Sie hier, um die Aktionen der letzten Ausgabe der Energiewendewoche 2019 zu sehen.

    Der Ideenwettbewerb wird finanziert von: