• Einige aktuelle Informationen zu unserem Ideenwettbewerb

    Reichen Sie Ihre Idee bis zum 18. Oktober ein!

    Der aktuelle hygienische Kontext zwingt uns alle zu mehr Anpassungsfähigkeit und Kreativität, um effektiv auf die Einschränkungen bei der Organisation von Präsenzveranstaltungen reagieren zu können.

    Trotz der Masken, der Abstandsregeln und des guten Willens aller sind wir uns bewusst, dass viele von Ihnen zögern, sich auf eine vorgeschlagene Aktion festzulegen, die an einem bestimmten physischen Ort durchgeführt werden soll.

    Damit Sie Ihre Aktion unter allen Umständen durchführen und die vielversprechendsten Ideen für den Energiewandel finanziell belohnt werden können, werden die Rahmenbedingungen unseres Wettbewerbs und für die Umsetzung der einzelnen Aktionen angepasst.

    Ideen für Online-Aktionen sind akzeptiert und willkommen.

    Ideen für Aktionen, die im Internet durchgeführt werden können, sind willkommen! Dabei können Sie Online-Aktionen direkt als Vorschlag (Plan A) oder aber als Alternative für Ihre geplante Aktion (Plan B) einreichen. Folgende Formate sind dabei denkbar (Liste nicht ausschließend):

    Nutzen Sie Tools wie eine gute Kamera, Schnittsoftware, Videokonferenzplattformen oder soziale Netzwerke, um mit ein wenig Zeit und Motivation Ihre Aktion online zum Leben zu erwecken – ob es nun Ihr Plan A oder Ihr Plan B ist.

    Aktionen, die während der deutsch-französischen Energiewendewoche nicht stattfinden können, können verschoben werden.

    Befürchten Sie, dass Ihre Aktion aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise nicht im Zeitraum vom 18. bis 31. Januar 2021, während der deutsch-französischen Energiewendewoche, stattfinden kann?

    Machen Sie sich keine Sorgen! Wenn Ihre Aktion nicht zu den geplanten Terminen durchgeführt werden kann, können Sie sie vorbehaltlich der Zustimmung des TANDEM-Teams die Durchführung bis spätestens zum 31. Mai 2021 verschieben. Einzige Bedingung: Der neue Termin muss vor der Deutsch-Französischen Energiewendewoche (18. – 31. Januar 2021) bekannt gegeben werden. Zudem bitten wir Sie, für eine “inhaltliche Brücke“ zwischen der Energiewendewoche und Ihrer Aktion zu sorgen (Kommunikation in sozialen Netzwerken, kleine Online-Veranstaltung… wir zählen auf Ihre Kreativität!). Wenn dies vorhersehbar ist, erwähnen Sie es bitte in Ihrem Antrag und schlagen Sie Lösungen für diese „inhaltliche Brücke“ vor.

    Außerdem können Sieüber das Internet an den Aktionen und Möglichkeiten der Deutsch‑Französischen Energiewendewoche im Januar 2021 teilnehmen. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Idee einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und so Teil der Deutsch-Französischen Gemeinschaft der Träger der Energiewende zu werden. Sie werden auch durch unser Team begleitet, um die Kommunikation Ihrer Aktion von Januar bis zum Datum ihrer Umsetzung in der ersten Hälfte des Jahres 2021 zu unterstützen.

    Um mehr über den Ideenwettbewerb zu erfahren, klicken Sie HIER: https://ville-tandem.eu/la-semaine/concours-idees/

    Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zur Deutsch-Französischen Energiewendewoche!