• Die Transitionsdialog 18. bis 31. Januar 2021

    Die Vagabond.es de l’énergie strahlen während der Deutsch-Französischen Energiewendewoche eine Reihe von Interviews aus. Zudem organisieren die Vagabond.es zum Abschluss ihrer Woche eine große Videokonferenz mit Vertreter*innenn der beiden Gemeinden (Saerbeck und Malaunay), die live auf dem YouTube-Kanal des Vereins, dem Facebook-Account und einem dazugehörigen Zoom-Event übertragen wird. Dieses Online-Seminar findet am Mittwoch, 27. Januar von 18:00 bis 20:00 Uhr statt.

    Diese Veranstaltung, richtet sich an Bürger*innen und Vertreter*innen von Kommunen und soll zum einen eine Verbindung zwischen engagierten lokalen Akteur*innen in Frankreich und Deutschland herstellen, und zum anderen vorbildliche Beispiele in Bezug auf die Energiewende vorstellen.

    Die Teilnahme an der online Veranstaltung ist 100% kostenlos, die Plätze sind begrenzt und eine Anmeldung wird empfohlen. Der Login-Link wird den registrierten Teilnehmern einige Tage vor der Veranstaltung zugeschickt. Es wird eine Simultanübersetzung Französisch/Deutsch mit Sprachwahl angeboten.

    Zur Anmeldung für das Online-Seminar

    Während Sie mit Spannung auf das Online-Seminar am 27. Januar warten, bieten die Vagabond.es de l’Energie während der Woche verschiedene Videos an. Die „Transition Dialoge“ stellen Initiativen rund um die Energiewende in Saerbeck und Malaunay in Form einer Serie von je 3 Videos in Frankreich und Deutschland vor. Folgende 3 Facetten der Energiewende werden darin beleuchtet: technische Innovationen / Bürgerbeteiligung / Übertragung & Bildung. Dieser Austausch setzt sich vor allem mit Aussagen von Akteur*innen und Bewohner*innen auseinander.

    Das Engagement der Vagabonds de l’Energie basiert hauptsächlich auf den beiden Achsen: