• Alsace Centrale – Emmendingen : Stadtradeln geht in die zweite Runde

    Nachdem die französische Region Alsace Centrale bereits im letzten Jahr erfolgreich die Kampagne “le vélo mon geste barrière, au boulot, à l’école et pour mes loisirs” auch unter Covid-Bedingungen durchgeführt hat, kehrt ein zentraler Bestandteil zurück. Der Stadtradeln-Wettbewerb wird ab Montag, den 14. Juni für drei Wochen stattfinden. Dabei handelt es sich um eine deutsch-französische Kooperation des Eurodistrikts Freiburg –Central und Südelsass, da Kommunen beidseits der Grenze am Wettbewerb teilnehmen können.

    Beim Wettbewerb geht es darum, die meisten Kilometer für das eigene Team auf dem Fahrrad zu erfahren und will dabei auf die Vorteile und Chancen des Radverkehrs hinweisen. Um mehr Aufmerksamkeit zu erreichen, sowie weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie Inhalten des Wettbewerbs zu teilen, wird eine Pressekonferenz veranstaltet. Am 11. Juni um 14 Uhr findet diese in Sélestat auf dem Place du Docteur Maurice Kubler statt. Dabei werden auch die Captains der verschiedenen Teams erwartet, um mehr Informationen über den Wettbewerb zu liefern. Mehr Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.