• Infobus Ettlingen Epernay

    Einweihung des Energieberatungsbusses in Ettlingen und Epernay

    Zusammenfassung

    Beschreibung

    Organisator(en):

    Pôle d'Équilibre Territorial et Rural (PETR) du Pays d'Épernay Terres de Champagne

    Partner:

    Stadtwerke Ettlingen, Stadt Épernay

    Die bereits bestehende Partnerschaft zwischen Ettlingen und Epernay

    Im Rahmen des TANDEM-Programms arbeiten die Stadt Epernay und die Stadtwerke Ettlingen seit 2 Jahren zusammen, um das Projekt eines Infobusses umzusetzen, der als wandernder Infopunkt dient und BürgerInnen, die sich für eine energetische Sanierung ihrer Häuser interessieren, informieren und begleiten soll.

    Dank der fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen dem deutschen und französischen Team und Energy Cities konnte das Projekt ins Leben gerufen, der Bus eingerichtet und eine Nutzungsvereinbarung und ein Zirkulationsplan festgelegt werden.

    Der Bus selbst geht mit gutem Beispiel voran, denn er fährt mit Erdgas. Dies verringert seinen Einfluss auf die Umwelt, da die Feinstaub – und Stickoxyd-Abgaben im Vergleich zu anderen fossilen Brennstoffen drastisch geringer sind.

    Der Bus ist schon seit Dezember 2018 einsatzbereit, aber bislang hatte sich noch keine Gelegenheit für eine offizielle Einweihung ergeben. Die deutsch-französische Energiewendewoche gab die Gelegenheit, die Einweihung zu feiern und den Bus der Presse und der Öffentlichkeit zu präsentieren.

    Die Einweihung des Info-Busses wurde vom lokalen Fernsehsender Baden TV gefilmt, das Video finden Sie hier.

    Ergebnisse der Aktion

    Erstellung eines Modells zum Thema Energieverlust in Zusammenarbeit mit OberstufenschülerInnen aus Epernay  

    Es wurde ein Modell für die breite Öffentlichkeit gebaut und zur Einweihung des Energiebusses zur Verfügung gestellt. Es erlaubt den BenutzerInnen, Wärmeverluste zu erkennen und die Qualität der auf dem Markt erhältlichen Isoliermaterialien einzuordnen.