Deutsch-französische Klimaschutzpartnerschaften für die lokale Energiewende

TANDEM-Team

Klimaschutz und die Umsetzung der Energiewende auf lokaler Ebene sind Themen, die immer stärker auf der politischen Agenda von deutschen und französischen Kommunen vertreten sind. Das TANDEM-Projekt bietet Kommunen aus beiden Ländern die einmalige Gelegenheit durch einen Austausch und die Bildung von Klimaschutzpartnerschaften gemeinsam die Energiewende voranzubringen.

 

Gleichzeitig ist das TANDEM-Projekt eng mit der Deutsch-Französischen Energiewendewoche verbunden, die im Januar 2019 zum ersten Mal statt finden wird.

 

 


Webinar "Erfahrungen aus Frankreich und Deutschland zum Thema umweltfreundliche Beschaffung "

 

  • Mittwoch, 28. November 2018, von 10h30 bis 12h00

In Frankreich und Deutschland beträgt das öffentliche Beschaffungsvolum mehr als 10% des BIP, in Deutschland sind es etwa 300 Milliarden Euro pro Jahr. Es umfasst eine Vielzahl von Käufen von Waren oder Dienstleistungen, die von Bleistiften über den öffentlichen Nahverkehr bis hin zu Bussen und Straßenbaumaterialien reichen.
Diese beträchtliche Kaufkraft kann genutzt werden, um die Umweltverschmutzung zu reduzieren, um die Umwelt und die sozialen Bedingungen der Mitarbeiter*innen zu verbessern.
Wie sieht die Gesetzgebung zu diesem Thema aus und wie kann man vorgehen, um eine umweltfreundliche Beschaffung durchzuführen? Diese zwei Fragen werden im Rahmen dieses Webinars behandelt.

 

Anmeldung (bis 25.11)

 


Konferenz "Pionierregionen der Energiewende in Deutschland und Frankreich"

Am 05.- 06.09.2018 fand die Konferenz "Pionierregionen der Energiewende in Deutschland und Frankreich" in Montreuil (Paris) statt.

Sie wurde im Rahmen der Deutsch-Französischen Energiewendewoche organisiert, die von der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) und dem TANDEM-Projekt finanziert wird.

 

Die Veranstaltung ermöglichte den Austausch mit französischen und deutschen Pionierregionen, den Vergleich von Ansätzen und Methoden beider Länder und zeigte Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei der Umsetzung der lokalen Energiewende auf.  

 

Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier

 


Ideenwettbewerb: die deutsch-französische Energiewendewoche

Herzlichen Dank an die Städten und Organisationen, die an dem Ideenwettbewerb teilgenommen haben.

 

  • Die Jurysitzung fand am 19.Juli 2018 in Karlsruhe statt.
  • 19 Ideen wurden in Paris bei der Konferenz ausgezeichnet.

 

Zur Erinnerung:

Die Deutsch-französische Energiewendewoche soll teilnehmende Städte aus Frankreich und Deutschland unterstützen kreative, einfach umzusetzende und öffentlichkeitswirksame Klimaschutzaktionen durchzuführen. Ideen können eingereicht werden im Rahmen eines Ideenwettbewerbs.

Informationen zum Ideenwettbewerb und zur Deutsch-Französischen Energiewendewoche finden Sie hier.

 


TANDEM, ein vielfältiges Projekt! mehr darüber

 

Das TANDEM-Team betrachtet im deutsch-französischen Kontext das Thema Energiewende. Es ermöglicht, die Gegebenheiten des Nachbarlandes besser zu verstehen und Themen für eine Kooperation zu definieren.

 

Themen wie Fördermittel für den Klimaschutz oder zum Verwaltungsaufbau werden im Rahmen von Webinaren oder Konferenzen behandelt.

 

Für besondere Schwerpunkte wurden umfangreiche Themenpapiere verfasst, die auf unserer Internetseite zur Verfügung stehen.

 

Hierzu gehört zum Beispiel die vergleichende Analyse „Klimaschutzkonzept versus PCAET“.